Logodesign, Corporate Identity, Corporate
Design

Corporate Identity (CI) ist die Summe aller Merkmale die die bewusste Identität eines Unternehmens ausmachen.
Eine klare und einheitliche Begriffsdefinition für CI gibt es nicht. Die Fachwelt liefert hier sehr viele unterschiedliche, teilweise diffuse Erklärungsmodelle. Wichtige Grundlagen und wissenschaftliche Ansätze in der deutschsprachigen Fachliteratur liefern die Publikationen von Dieter Herbst und Heinz Kroehl.
Zum Thema CI gibt es viele Subkategorien:

- Corporate Design (CD) = Summe aller visuellen Erscheinungen eines Unternehmens
- Corporate Communication (CC) = Unternehmenskommunikation
- Corporate Behaviour (CB) = Verhalten der Mitarbeiter eines Unternehmens.

Eine Identität hat jedes Unternehmen. Der Unterschied zu einer CI ist die bewusste Ausprägung, Formulierung und Entwicklung. Diese Maßnahmen führen zum wesentlichen Kern eines Unternehmens. Erst wenn dieser Prozess vollzogen ist, kann damit begonnen werden das Wesentliche (die Identität) zu visualisieren.
Eine CI für ein Unternehmen zu entwickeln ist ein hoher Aufwand und kann mehrere Jahre dauern. Aufwendig dabei ist die diffusen Unternehmensziele, Unternehmensphilosopien und Erscheinungsbilder zu analysieren, zu konzentrieren und zu einer wesentlichen Kernaussage zu bringen. Dieses Konzentrat ist dann die Basis für weitere Prozesse wie CD, CC und CB.

In der Praxis wird oft die visuelle Erscheinung (Briefpapier, Visitenkarten oder Logo) als CI dargestellt und verkauft. Dies hat aber im eigentlichen Sinne weder etwas mit CI, noch etwas mit konsequentem CD zu tun.